Vorschau

Mo 01.07.2019
Goldener Salon | DJ-Abend

Punkerstammtisch - Tischtennis-Rundlauf

Eintritt frei!

Start: 21:00
Di 02.07.2019
Goldener Salon | Konzert

Somos Guerreras! - Rebeca Lane & Audry Funk & Nakury

Gefördert durch die Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Kultur und Medien.

Somos Guerreras – Rebeca Lane & Audry Funk & Nakury - Feministischer Hip-Hop aus Zentralamerika

„Beim Hip-Hop stehen die Frauen in Mittelamerika im Schatten der Männer. Das wollen wir ändern und allgemein auf die prekäre Situation der Frauen hinweisen. Feminismus und der Kampf für Frauenrechte sind für mich die zentralen Themen, weil Frausein in Zentralamerika bedeutet, in einem permanenten Krieg zu leben. Im Feminismo Communitario werden die Kämpfe um Territorien mit der Verteidigung des weiblichen Körpers verbunden. Das ist indigenen Frauen zu verdanken, die seit Langem gemeinsam mit ihren männlichen Compañeros im Kampf um Territorien, Land und Flüsse organisiert sind.“ (Rebeca Lane)

„Zu wissen, dass da noch andere sind, von denen man etwas lernen kann, das hilft“, ergänzt Audry Funk, die wie Rebeca Lane und ihre Kollegin Nakury mit Kindern, Jugendlichen und jungen Frauen arbeitet. Rap als Sozialarbeit, sozusagen – in den mittelamerikanischen Klassengesellschaften mit großer Armut, unvorstellbarer Gewalt und traditionellem Machismos ist das extrem wichtig und wertvoll.

Nun werden die drei Rapperinnen aus Mittelamerika das erste Mal gemeinsam mit ihrem Tourneeprojekt „Somos Guerreras!“ auch in Europa auf Tour gehen.

Rebeca Lane (Guatemala), Soziologin und „eine der angesagten Rapperinnen der Region“ („taz“), hat sich in Europa bereits einen Namen gemacht, ihre Konzerte in Berlin, Köln, Zürich, Paris, Kopenhagen oder Barcelona sind sehr gut besucht, sie hat etliche Festivalauftritte absolviert und in Workshops und Lectures über die Rolle des HipHop und die Rolle der Frauen in Mittelamerika informiert.

Die 29-jährige Audry Funk (Mexico) rappt seit 15 Jahren; sie stammt aus der mexikanischen Autostadt Puebla, wo sie Philosophie studierte, und lebt heute in der Bronx (NYC).
In der mexikanischen (und zunehmend auch der US-amerikanischen) Rap-Szene ist sie eine große Nummer. „Ähnlich wie Rebeca Lane hat sie eine Stimme, die zu mehr taugt als nur zum Rappen. Ihr geht es vor allem darum, ihre Message in die Welt zu tragen: ‚Wir müssen unsere Rechte als Frauen durchsetzen.‘ Dafür singt sie, darüber diskutiert sie. Soulige R'n'B- Stücke gehören bei beiden zum Repertoire“, attestierte die „Neue Zürcher Zeitung“.

Auch Nakuri (Costa Rica) ist nicht „nur“ Rapperin – sie bezeichnet sich zudem als „MC, Aktivistin, Kulturmanagerin und Dokumentarfilmerin“. Sie begann ihre Karriere in der HipHop-Szene mit Graffiti und Breakdance, bis sie die Welt der Rhymes immer mehr faszinierte. Mittlerweile gehört sie zu den führenden Rapperinnen Mittelamerikas, war in Mittelamerika und in den USA auf Tournee und trat auch bereits bei Festivals in Europa auf und produzierte HipHop-Sets für die BBC.
Nakuri organisiert mit ihrer Produktionsfirma Union Break u.a. eines der größten HipHop- Festivals in Mittelamerika; außerdem führte sie Regie beim Dokumentarfilm „Somos Guerreras“ (2014).

Dies ist wahrscheinlich typisch für die starken Frauen der mittelamerikanischen HipHop- Szene: Die Selbstermächtigung, das Schaffen eigener Strukturen, seien es Clubs, Plattenfirmen, Festivals, feministische Kulturzentren oder Stätten alternativer Bildungsarbeit. Sie sind eben „Kriegerinnen“, und sie wissen, was sie tun...

Alle drei Künstlerinnen, auf Europatour unterstützt von Opening Act Zaki (El Salvador) und von DJ Barzo (Costa Rica), sind großartige Live-Performerinnen, die ihre raffinierten Lyrics mit starker Bühnenpräsenz zum Besten geben. Sie werden klarmachen: Hip-Hop isn’t dead – it’s just been learning Spanish!

präsentiert von
Berthold Seliger Büro für Musik, Texte und Strategien & TAZ

Eintritt: 15.00 € | Eintritt VVK: 12.00 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Mi 03.07.2019
Hafenklang | Konzert

Cult Leader (Metal/Sludge/Grind.... USA/ Deathwish Inc.)
+
Coilguns (dark Hardcore/Mathcore/Noise...Switzerland)

Eintritt: 15.00 € | Eintritt VVK: 12.00 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Goldener Salon | Konzert

La Minor(St.Petersburg)

Mit sowjetischen Gangster-Chansons, kraftvollem russischen Folk und leidenschaftlich gespielten Klezmer-Melodien locken uns La Minor in die verruchte Unterwelt alter Zeiten. Enge Gassen, schummrige Kneipen und Krimi-Streifen aus den 30er Jahren inspirierten den Sänger Slava Shalygin und seine Musiker, die sich im Jahr 2000 zusammen fanden und schnell zur neuen Kultband des wilden St. Petersburger Untergrunds wurden. La Minor sorgen für die Renaissance einer fast vergessenen Musikrichtung: „Blatnjak“, das sind derbe Ganoven-Lieder über Verbrecher, Knast, Alkohol, Drogen, über Liebe, Verrat und Tod. Sie wurden zu Sowjetzeiten im ganzen Land illegal komponiert und aufgenommen, gehört und gehandelt. Diese einzigartige musikalische Welt präsentieren sie mit authentischen Arrangements, musikalischer Brillianz und jeder Menge subversivem Charme! Schon lange ist die Band mit dieser temporeichen und tanzbaren Melange auch in Westeuropa angekommen, und gehört damit zu den Lieblingsbands russophiler Fans.

www.la-minor.com/
www.facebook.com/La-Minor-88463133126/
www.instagram.com/slavashalygin/

Eintritt: 12.00 € | Eintritt VVK: 10.00 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Do 04.07.2019
Hafenklang | Performance

FrontMan (Rock, Hamburg)
+ Support: Der Bürgermeister der Nacht & The Parliament of Crime: Heiko Badje, Melike Bilir und Lutz Nikolaus Kratzer

FrontMan steht für energiegeladenen, ehrlichen Gitarrenrock, große Gesten und nostalgischen Drive. Ihr Sound bewegt sich zwischen Phantasma und Wutausbruch, melodiöser Liebeserklärung und krachigem Rock-Experiment. In Sekundenbruchteilen wechselt FrontMan zwischen Intimität, körperlicher Verausgabung, ätherischen Atmosphären und stimmbandzerfetzenden Ausbrüchen, mal flüsternd, dann wieder grölend. Die Band gilt als ewiger Geheim-Tipp und setzt ganz auf ihre exzessiven Live-Performances, in denen der Legende nach nicht nur Gitarren, sondern auch schon Knochen, Plattenverträge und Beziehungen zu Bruch gegangen sind. Konstant bleibt jedoch das mal punkige, mal anrührende Zusammenspiel der Bandmitglieder und die seit ihrer Gründung unveränderte Bandformation. Eingefleischte Fans verehren auch die loyale FrontMan-Crew, allen voran Roadie Tom Smith, dessen schemenhafte Auftritte im Bühnenlicht mittlerweile legendär geworden sind. Auch nach unzähligen Platten bleiben FrontMan ein großes Mysterium – unberechenbar, breitbeinig und verletzlich, eine androgyne Erscheinung zwischen faszinierender Fuck-Off-Attitüde und tröstendem Glam vergangener Zeiten.
Als Support ihres ersten Hamburg-Gigs haben FrontMan die Hamburger Band Der Bürgermeister der Nacht an Bord.

FrontMan: vimeo.com/339174684
Der Bürgermeister der Nacht: www.derbürgermeister.de
Facebook: www.facebook.com/events/416350588971891/

Die Performance FrontMan ist eine Hommage an Frontmänner der Rockgeschichte und an Konzerte als Momente des Exzess’, der Mythenbildung und der Gemeinschaft.
FrontMan sind Lois Bartel, Greta Granderath, Alexandra Griess, Ilona Klein, Juliana Oliveira.




Gefördert von Hamburgische Kulturstiftung und Behörde für Kultur und Medien Hamburg.
Unterstützt von Rumo do Fumo (Lissabon), Probebühne im Gängeviertel e.V., Kampnagel, Das Archipel, Hafenklang und Schaltzentrale / HALLO:.

Eintritt: 8.00 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Goldener Salon | Konzert

Frühkonzert!
Whores. (Noise Rock, Altanta)
+ support: Them Falls (Metal, Hamburg)

Founded in 2010 in Atlanta, Georgia, Whores has established themselves as one of the most successful and motivated bands in the genre today. Elements of Helmet, Melvins, and the Amphetamine Reptile roster can be heard throughout their catalog, but Whores are no regurgitated throwback act. Through intense, cathartic live performances and the perfected aggressive tenacity present on their recordings, the band has gained a fervent following sure to do nothing but grow in the years to come.

October 28, 2016 saw the band's first full-length album and their debut on eOne records, "GOLD."

The album was widely praised, garnering spots in the top ten on album of the year lists through publications such as Rolling Stone, MetalSucks, Heavy Planet, Invisible Oranges, Shiny Grey Monotone, and more. The band is currently recording the follow-up to "GOLD."

Prior to their signing with eOne, Whores' output included two now-classic EPs. "RUINER." released December 20, 2011, put the band on the noise rock map and is now on its fourth pressing. They followed this up with the even-more popular "CLEAN." released October 29, 2013 and now on its sixth pressing.

Between these and "GOLD." the band released a split of covers by The Cure with Rabbits and contributed the song "Bloody Like the Day You Were Born" to Amphetamine Reptile's "Dope-Guns-'N-Fucking in The Streets, Volume 13". Whores also just contributed the track "Flag Day" to Amphetamine Reptile's "Bash '17" alongside acts such as The Melvins, Mudhoney, Lydia Lunch, and Cherubs.

www.whoresband.com

+ support: Them Falls
Noise triangle from Hamburg and Lübeck, founded in fall 2017 ... forging darkness into sonic memories to embrace the daily madness of dancing with inner demons … or just a three piece that follows their passion to play Metal.

themfalls.bandcamp.com

Eintritt: 18.00 € | Eintritt VVK: 15.00 €
 | Open: 19:00 | Start: 20:00
Fr 05.07.2019
Hafenklang | Konzert

The Adolescents (O.C. Punkrock, USA)
+ Punktucke (Punkrock, HH)
+ Fights and Fires (Punkrock, UK)

The Adolescents are an American punk rock band formed in Fullerton, California in 1980. Part of the hardcore punk movement in southern California in the early 1980s, they were one of the main punk acts to emerge from Orange County, along with their peers in Agent Orange and Social Distortion. Founding bassist Steve Soto was the sole constant member of the band since its inception, with singer Tony Reflex being in the group for all but one album.

After the untimely and devastating death of founder member Steve Soto last year the band chose to carry on in his honour with Leftover Crack / F Minus guitarist, Brad Logan stepping in on bass. Brad has now joined the band on a permanent basis and the band return to action for a european tour this year.

+
Punktucke // Punkrock / Hamburg
punktucke.de
+
Fights And Fires // Punkrock / Worcester, UK
www.fightsandfires.bandcamp.com

Eintritt: 17.00 € | Eintritt VVK: 14.00 €
 | 
Goldener Salon | Konzert

Gouge Away • Slow Crush • Raiva

GOUGE AWAY Fort Lauderdale • USA Deathwish Inc. gougeawayfl.bandcamp.com/music www.facebook.com/gougeawayfl/ "What started as an outspoken hardcore band around four years ago, has mutated into an angular blend of sass and spitefulness. Taking cues from bands of yesteryear such as Unwound, The Jesus Lizard, and Fugazi, we find Gouge Away pulling no punches for their Deathwish Inc. debut." / Jeremy • Touche Amore

SLOW CRUSH Antwerp • Belgium Holy Roar Records slowcrush.bandcamp.com/ www.facebook.com/slowcrushband/ A compelling abrasive shoegaze band, dealing with the aesthetics of contrasting sounds. Heavy like a gloomy dream yet soothingly vibrant. The vulnerable soft floating voice of Manchester's Isa Holliday underneath layers of grungy shoegaze soaked noisepop, seeking shelter from a fucked up world.

RAIVA Frankfurt am Main raiva666band.bandcamp.com/ www.facebook.com/raiva666band/ CURSED and BREACH worshipping three piece from Frankfurt playing loud and fast punk music.

Check out all our other upcoming shows at www.coldcoldnorth.com

Eintritt: 16.00 € | Eintritt VVK: 14.65 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Sa 06.07.2019
Hafenklang | Party

Fusion After Show 2 Floors***

Mainfloor (techno/house)

Spoul (Südpol)
Dom (Südpol)
Paul Paavo (HYPNO/SOMNIUM)
Sowade & Bü (Stützpunkt)


Salon (bass/drum`n bass)
Drumbule-Crew

Eintritt: 10.00 €
 | Open: 23:00 | Start: 23:00
Mo 08.07.2019
Goldener Salon | DJ-Abend

Punkerstammtisch - Tischtennis-Rundlauf

Eintritt frei!

Start: 21:00
Di 09.07.2019
Hafenklang | Konzert

King Buffalo (Psychedelic/Heavy Blues/Stoner, USA)
+
CHILD (Hard n Heavy Blues Rock, AUS)

King Buffalo

From Rochester, New York, King Buffalo is the trio of vocalist/guitarist Sean McVay, bassist Dan Reynolds, and drummer Scott Donaldson. Since forming in 2013, the self-proclaimed "heavy blues" band has made its name via debut album Orion, follow-up EP Repeater, and tours with the likes of The Sword, All Them Witches, and Elder.

Psych-rock authority The Obelisk has been tracking King Buffalo's ascent since the start, pegging them as a band destined for greatness. The site's review of the Repeater EP proclaimed: "Repeater finds them brimming with confidence... Their songwriting here hits a new level of craftsmanship that only raises one’s hopes even after such an impressive debut long-player. The question isn’t so much whether King Buffalo are prepared for their next step as it is whether their audience is ready to realize the special moment playing out in front of them."

Sophomore album Longing to Be the Mountain is an enthralling piece of work that sees King Buffalo fulfill its promise. In six songs, clocking in at 42 minutes, the band cements the style initiated on previous releases. Sure to delight fans of psych, stoner, and krautrock, Longing to Be the Mountain is timeless rock music, greater than any one genre.

Donaldson's clean, powerful drumming and Reynolds' hypnotic basslines lock into grooves that propel the songs, traveling from cool, spacious zones into all-out explosive finalés. Frontman McVay mesmerizes with a haunting vocal style that commands full attention despite its sedated tone – early Pink Floyd is a reference point. Within each song, he showcases a palette of vivid guitar playing, from jangly rhythms to ripping solos.

Some songs make their point in 4 minutes or less, others sprawl out above the 10-minute mark. In either case, there is no fat to trim. King Buffalo moves with purpose. Reynolds names British Invasion bands like The Animals as an influence on him during the making of Longing to Be the Mountain, noting how he came to respect simplicity – "just playing the right notes in the right places." With the three members in sync, songs progress steadily and fluidly, from world-weary lulls into squalls of transcendence.

King Buffalo's music and lyrics are in harmony, both painting pictures of traveling, questing, evolving. Of the lyrics, McVay says, "The album is about searching for meaning. It's a story about finding one's place in an increasingly turbulent and chaotic world." We, the listeners, are lucky to witness King Buffalo's journey as they cruise onward and upward, leaving behind an amazing soundtrack as they go.

kingbuffalo.com

Hailing from the urban wilds of Melbourne, Australia, Child combine the heavy emotion of the blues with the tone and raw power of hard rock to create a visceral musical experience that reaches right into the chest of listeners.

Since the release of their runaway self-titled debut in 2014, Child have continued to develop their unique brand of heavy blues through constant writing and extensive touring. The band released the follow-up ‘Blueside’ in December 2016, which builds on this foundation to deliver a slab of pure sonic expression following in the long tradition of the blues.

The freedom and sheer power of live performance is an important part of Child’s approach to music, and they look forward to again bringing this to the world while continuing their search for the ultimate union of feeling, tone and raw expression.

www.childtheband.com

Supported by JEVER LIVE

Eintritt: 18.00 € | Eintritt VVK: 14.50 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Do 11.07.2019
Goldener Salon | Konzert

Club-Mestizo presenta:
SARA HEBE Cumbia-Rap-Dancehall aus Buenos Aires (Arg)
+LISAHOLIC Vocal-Liveloops

Sara Hebe ist eine der talentiertesten Rapperinnen Lateinamerikas. Ihre Lyrics sind Gedichte der Stadt, des Kampfes, des Feminismus, der Ungleichheit und eine Kritik an den bestehenden Verhältnissen. Ihre Fähigkeit: diese roh und energisch, gleichzeitig mit Stil und Poesie zu rappen.
Musikalisch bricht sie mit ihrem Beatbastler Ramiro Jota die Grenzen zwischen Cumbia, Rap, Hip Hop, Dancehall, Reggae und Punkrock auf, setzt sie neu zusammen und verbindet sie zu einem abwechslungsreichen und unverkennbaren Ganzen. Kein Fuss, kein Bein, kein Kopf, die bei diesen Klängen ruhig bleiben können.
Nach diversen Touren durch Lateinamerika und Europa kommt Sara Hebe mit dem Beatbastler und Gitarristen Ramiro Jota und Drummer und Percussionisten Edu Morote 2019 auf Europatour um ihr neues Album zu präsentieren. Als kleine Appetizer gibt es schon die Videos von "La noche", "MMQTF" und "Violeta Perro" im Netz.

www.malavidamusic.net

https:sarahebe.bandcamp.com

Lisaholic:

Lisaholic ist 2016 als Rapperin bekannt geworden, die ihre Beats und Songs ausschließlich live mit
der Stimme produziert. Inzwischen hat sie ihr Setup und Skilllevel eheblich erweitert. Die
Liveloops der Beatboxerin rangieren von oldschool Hiphop über Dubstep bis hin zu DnB und Tek.
Dabei rapt sie in sarkastischer und selbstironischer Weise über Themen, die sie wütend machen und
frustrieren - gerne auch in vier Sprachen. Trockene Choleriker und ADHS`lerinnern mit einer
Affinität für Vulgärromantik und Fekaltalk kommen in jedem Fall auf ihre Kosten.

Eintritt: 12.00 € | Eintritt VVK: 10.00 €
 | Open: > 20:30 | Start: > 21:30
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
Sa 13.07.2019
Hafenklang | Party

WobWob! presents: TCP + JahYu.

Mo 15.07.2019
Goldener Salon | DJ-Abend

Punkerstammtisch - Tischtennis-Rundlauf

Eintritt frei!

Start: 21:00
Di 16.07.2019
Hafenklang | Konzert

Donny Benét
+ The Donny Benét show band
Support: Big Mike

VVK-Start 08.03.2019, 12.00 Uhr

Sophisticated Lover.
Working Out.
Konichiwa.

These songs represent just a small taste of the enigma that is Donny Benét. Hailing from Sydney, Australia, Donny first burst onto the scene in 2011 with his breakthrough album “Don’t Hold Back”. Hailed by critics as ‘Prince on a serious budget cut’, Benét is best described as the favourite nephew to Uncles Giorgio Moroder, Alan Vega and Michael McDonald. Donny Benét latest album ‘The Don’ was released in April 2018 on Dot Dash/Remote Control Records. A truly continental artist, Donny Benét has performed around the globe, touring America, Japan, Europe and Australia.

Donny will be joined by his full band, The Donny Benét Show Band, for their premiere performances in Europe.

Links for your enjoyment…

Donny Benét - Sophisticated Lover: www.youtube.com/watch?v=NkHA471knoY
Donny Benét -Working Out: www.youtube.com/watch?v=qh74fm-FGFo
Donny Benét – Konichiwa: www.youtube.com/watch?v=PnzXZlm4wwg
Facebook: www.facebook.com/donnybenet/
Instagram: www.instagram.com/donnybenet/
www.facebook.com/bigmikecolonia/
www.youtube.com/watch?v=i6fSTRhWzmc

Eintritt: 16.00 € | Eintritt VVK: 13.00 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
Mi 17.07.2019
Goldener Salon | Konzert

Shilpa Ray (Blues Punk / Garage / Indie ... from Brooklyn NY)

Shilpa Ray // Blues Punk / Garage / Indie ... // Brooklyn NY

"Sie ist eine Veteranin der New Yorker Alternativ- und Punkszene, tourte bereits mit Nick Cave und hat schon unter diversen Bandbesetzungen geglänzt – und dennoch ist es Shilpa Ray völlig fremd, sich als wandelnde Punkinstanz zu inszenieren. oder, wie die amerikanische Website Pitchfork so treffend schrieb: „she’d rather play the crazy cat lady as punk icon.“ herrlich verrückt - im besten Sinne - ist Shilpa Ray alle mal. Für ihr Album „last year’s savage“, legte sie extra eine gefakte News-Website Namens „savage times“ an, auf der zum Beispiel über ihren vermeintlichen Twitter-Krieg mit Ziggy Stardust berichtet wurde. Mit ihrem aktuellen Album "Door Girl" wird Shilpa Ray nun im Sommer auf eine kleine Europatour kommen, und man darf sich schon jetzt darauf freuen, ihren poetischen Irrsinn im Wirkungskreis ihres entrückten Charmes zu hören. Wer will zum Beispiel nicht mal live vorgesungen bekommen, wie man sich als im Laden verschmähtes ipad fühlt (ihr Song „sanitary ipad“). Auch ihr besungener Besuch in „johnny thunders fantasy space camp“ sollte live genossen werden. Zur Einstimmung auf einen Abend mit der New Yorkerin und ihrem Harmonium, empfehlen wir aufs wärmste ihre version der „Pirate Jenny“ aus der Dreigroschenoper, die sie gemeinsam mit Nick Cave und Warren Ellis aufgenommen hat."

www.shilparay.net
open.spotify.com
www.youtube.com

Eintritt: 20.00 € | Eintritt VVK: 17.00 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Fr 19.07.2019
Hafenklang | Konzert

D.I. & POISON IDEA !!!
+ YARD BOMB + CAUSES

D.I. // Orange County Punkrock since 1983
In the last years almost every oldschool OC punkrockband from the 80`s have visited Europe - except D.I.
It’s been decades (1993!!!) since D.I. has been to Europe - This summer the band with members of the Adolescents, the Dickies etc will return to europe and the uk for the first time in almost 25 years.

POISON IDEA // Portland HC Punk as fuck since 1980
Portlands finest and most raging hardcore punk pack are back at the Hafenklang. Yeah that’s right, the ‘kings of punk’, lead by the howling Jerry A., are flying out to succesfully clobber you with their face stomping, dark and yet melodic blast of rage. POISON IDEA started out in 1980 and became a household name in the punk scene ever since. Unfortunately, their upcoming tour will be their farewell tour, what means they'll probably be gone for good after this one, so think fast and grab this last chance to slam dance!

YARD BOMB // Oldschool Hardcore Punk, HH-Suburbia
Formed in spring 2012 as a coverband under the name GOLDEN OUR OF SHITS we played just for fun tunes by BLACK FLAG, OFF!, GOVERNMENT ISSUE and NAKED RAYGUN. We all have in common the love for early 80s US Hardcore/Punk. After a while practising we found out that we had enough creative potential to do our own stuff in exactly that style. It was time to do our own shit! In spring of 2015 we ended the band because of musiclal differences. 2017 the band continues without Rüdiger. Wallace changes his bass for the drums and Benny joins the band on bass.

CAUSES // raw, dark and catchy Punkrock, Hannover.

Eintritt: 19,00 € | Eintritt VVK: 24,00 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Sa 20.07.2019
Hafenklang | Party

Drumbule - Drum`n Bass

2 Floor - Party

Mainroom: Drumbule Crew

Tonight @ Goldener Salon:

Otto von Schirach (US)

Bermuda Triangle born Otto Von Schirach is one of a kind human/alien, His magical presence & energy makes you overwhelming happy. This Miami Native puts out many different types of epic Electronic music and always has new life and sounds to share, hence he is always touring around the earth. His Shows are more of a sonic ear cleanse, aura cleanse and will magnify your pineal gland! You will be extremely happy after his live performance.



SOUNDCLOUD soundcloud.com/ottovonschirach
FACEBOOK www.facebook.com/ottovonschirach/
TWITTER - twitter.com/ottovonschirach
INSTAGRAM - www.instagram.com/ottovonschirach/

Open: 23:00 | Start: 23:00
Goldener Salon | Konzert

Subhumans (Punkrock, UK)

Die Subhumans gründeten sich 1980 und sind mit Crass und Conflict eine der wichtigsten Bands der britischen Anarcho/Peace-Punk Bewegung.

Musikalische Einflüsse waren zum einen die Sex Pistols, Damned und ähnliche Punk-Originale, zum anderen aber auch Prepunk-Bands wie King Crimson und Frank Zappa. Diese Mischung ergab einen Stil, der in seiner Struktur komplizierter als der seiner Zeitgenossen war, aber die Energie und Dynamik des Punks bewahrt.

Dick Lucas' intelligente Texte prägen die politische Ausrichtung der Band, wobei er in seinen Songs nicht nur dazu aufruft, soziale und politische Missstände zu kritisieren, sondern auch dazu, sie zu verbessern.

Die ersten drei EPs der Subhumans und ihre erste LP "The Day The Country Died " wurden schnell zu Klassikern. 1983 gründeten sie Bluurg Records, wo sie ihre Aufnahmen bis heute selbst veröffentlichen.

Nach zahlreichen Tourneen in den USA und Europa lösten sich die Subhumans 1985 auf, um fast in der selben Besetzung als Citizen Fish weiterzumachen. Seit der Subhumans Reunion im Jahr 1998 spielen sie in beiden Bands parallel, oft auch zusammen auf Festivals. Die Subhumans veröffentlichten seitdem ihr neues Album "Internal Riot" und touren regelmäßig in den USA, Europa und Australien.

Subhumans-Aufnäher schmücken bis heute die Jacken der Punks auf der ganzen Welt. Die Queens of the Stone Age veröffentlichten 2004 ein Cover des Subhumans Klassikers "Wake up Screaming", und die Regisseurin Asia Argento (Tochter von Dario Argento) hat die Musik der Subhumans in ihrem Film "The Heart is Deceitful Above All Things" verwendet.

www.facebook.com/officialsubhumans/

Eintritt VVK: 10.00 €
 | Open: 19:00 | Start: 20:00
Mo 22.07.2019
Goldener Salon | DJ-Abend

Punkerstammtisch - Tischtennis-Rundlauf

Eintritt frei!

Start: 21:00
Mi 24.07.2019
Hafenklang | Konzert

CJ Ramone (Punkrock, USA )
support: Dee Cracks (Punkrock, Wien)

CJ RAMONE

CJ Ramone - Vocals & Bass

Out of the seven billion or so people on the planet, only seven men have been lucky enough to be gifted with the Ramone surname. As of 2017, four have already headed off to that great gig in the sky. Thankfully, CJ Ramone has no plans to leave any time soon. He expertly stepped in for Dee Dee in 1989 and played with the legendary punk quartet until their 1996 breakup. He sang lead on “Strength To Endure”; he wrote two tracks for the band’s farewell album, ¡Adios Amigos!; he was onstage for their epic final show, delivering those iconic “1-2-3-4!” shouts and rubbing shoulders onstage with Eddie Vedder, Tim Armstrong and Lemmy. CJ Ramone is as important a part of punk rock history as anyone else you can think of, and the best part is he’s just getting started. “When you’re in the Ramones family, you’re a Ramone for life,” CJ says. “Richie Ramone still has it; Marky Ramone still has it; hell, Johnny Ramone’s wife changed her last name to Ramone. I absolutely feel obliged to keep the legacy going. I 100 percent do. I feel it. I don’t sit down and try to write Ramones songs, but I was a huge fan since I was a kid. I played in the band for seven years. I’m undeniably influenced hugely by them. I’ve heard people say what I do sounds like the Ramones. Of course it does! How could it not?”

Exhibit A: CJ’s brand new solo album, American Beauty. It’s a 12-song effort that crackles with the spirit of ’77 (the surefire pit-starter “Yeah Yeah Yeah”) and has a sense of humor about it (“Girlfriend In A Graveyard”) while being unafraid to slow things down (the punk-rock prom vibe of “Before The Lights Go Out”) and throw in a few sonic curveballs to boot. The songs sound so well developed that it’s a bit of a shock to learn how the whole album came together. “I actually had a whole batch of songs for this record that I had been writing over the past couple of years, but things changed so much in such a short period of time, and when I sat down and listened to the songs, they seemed to be irrelevant to how I was thinking now,” CJ admits. “I wrote this entire record in just two weeks, sitting in my basement. That is very unusual for me. Usually I’m hyper-prepared for everything. It totally goes against everything I’ve ever known. I was trained by Johnny Ramone—he was the ultimate in ‘rehearse, rehearse, rehearse; be prepared.’ My work ethic comes from that. This is really an oddity for me.” The breakneck pace of writing led to an even more efficient recording session, when CJ and his live band—guitarists Steve Soto and Dan Root (both also of the Adolescents) and drummer Pete Sosa (also of Street Dogs)—hunkered down at Buzzbomb Studios in Orange, California, with producer Paul Miner (H2O, New Found Glory) for a grand total of 11 days. “That’s the beauty of working with pros and veterans,” CJ remarks. “It really streamlines everything. Dan and Steve are really good singers and guitarists, and Pete is such a solid drummer. Paul is an exceptional engineer, too: He knows how to pace a project so you never lose the energy you start out with.” One of American Beauty’s standout tracks is also its most unconventional: “Tommy’s Gone,” a delicate, 90-second acoustic tribute to one of the original Ramones, and the last to pass.

While CJ never played with Tommy in the Ramones, he felt connected to him regardless. “On my first solo album, I wrote a song called ‘Three Angels’ which was my salute to Johnny, Joey and Dee Dee,” CJ explains. “After Tommy died in 2014, people started asking if I was going to change it to ‘Four Angels.’ I decided instead to write something specific for Tommy. The second-to-last day of recording, I woke up that morning and had this little tune in my head. I picked up a Dobro guitar and started picking it out. Those lyrics came out as one entire flowing, fluid song. It’s the most heartfelt song on the whole record.” As much as CJ pays tribute to his past on American Beauty, he also takes the time to spread the gospel of new-millennium punk, inviting Big Eyes frontwoman Kate Eldridge to duet with him on the spunky “Without You.” Things get even more fun on the closing track, a spitfire cover of Tom Waits’ “Pony” that is taken to a whole new level thanks to the addition of Mariachi El Bronx’s horn section. (Seriously.) The album as a whole is designed to spread positive energy all around, and CJ says that was done on purpose. “It’s no secret: Things have been crazy leading up to and including the presidential election,” the frontman says. “My original artwork and title for this album was much different—more traditional, in-your-face, fuck-you punk. But after considering everything—and it’s really unlike me to change my mind on things—but I figured maybe there’s enough people throwing shit into the fan right now. Absolutely we have some major problems, but when you step back and take a look at it, you have to respect and acknowledge everyone’s different opinions. To me, I think it’s beautiful. It’s something that really makes us uniquely American. I felt like making a statement like that is a hell of a lot more powerful.” American Beauty may not single-handedly heal the divide in America, but CJ is trying his best to spread the Ramones’ simplest message of unity: Gabba gabba, we accept you.

+ support: Dee Cracks (Punkrock aus Wien)
dee-cracks.blogspot.com

Eintritt: 19,00 € | Eintritt VVK: 16,00 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Do 25.07.2019
Goldener Salon | Konzert

EMBRYO feat. Viktor Marek und Alex Xtra-Ta (Jazz-Rock-Kraut-Psychedelic, DE)

Seit 1969 ist das Embryo aktiv. Sie spielten bereits mit Größen wie Mal Waldron, Trilok Gurtu, Okay Temiz, Fela Kuti und vielen mehr.
Die Tochter des im Januar 2018 verstorbenen Bandgründers Christian Burchard, Marja, ist mit der Band aufgewachsen und übernahm 2015/2016 als Multiinstrumentalistin die musikalische Leitung. Um sie herum scharen sich junge talentierte Musiker um den ewigen Fluss von Embryo weiter fließen zu lassen. Alte und neue Kompositionen verschmelzen zu einem einzigartigen Klangerlebnis, in dem außer und innereuropäische Melodien, Rhythmen, der Jazz und die rockigen psychedelischen Klänge zu hören sind.
Sie bespielen inzwischen viele große Bühnen und internationale Festivals in und außerhalb Europas und begeistern die alte und junge Generation mit ihrem großen Talent, ihrer Virtuosität und ihrer großen Freude am Spielen.
Die Reise geht weiter!

An dem Abend werden Soundtüftler und Beatbastler Victor Marek und der bulgarische Geiger Alex
Xtra- Ta als Gäste auftreten.

Derzeitige Besetzung von Embryo:

Jan Weissenfedt
ist ein deutscher Gitarrist, Bandleader (u.a. The Malcouns, Karl Hector) und Produzent. Er war Mitbegründer des Münchener Deep Funk-Ensembles The Poets Of Rhythm.

Maasl Maier
spielt Bass, Saxophon und Percussion.
Mitbegründer des Krautrock-Jazz-Rock Ensembles Karaba aus München.

Wolfi Schlick
Seit über 10 Jahren in Kontakt mit Embryo.
Leiter des Münchner Brass - Ensembles "Express Brass Band"
Spielt Saxophon, Tuba und Flöte

Jakob Thun
ist Mitbegründer des Krautrock-Jazz-Rock Ensembles Karaba aus München.
Spielt Schlagzeug und Percussion.

Marja Burchard
ist durch ihren Vater Seit ihrem 11. Lebensjahr Mitglied der Gruppe Embryo.
Sie studierte Ethnologie, slavische Philologie und Musikwissenschaft, komponiert für Theaterstücke und verschiedene Bandkollektive.
Sie spielt Vibraphon, Posaune, Schlagzeug, Marimba, Akkordeon, Klavier und singt.

www.embryo.de/
www.facebook.com/embryo2000/

Eintritt: 13.00 € | Eintritt VVK: 10.00 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
Fr 26.07.2019
Hafenklang | Party

---ROCK & WRESTLING 2019---

---ROCK & WRESTLING MAIN EVENT 2019!!!---
Wo: HAFENKLANG Grosse Elbstrasse 84 22767 Hamburg
Wieviel: 20 Euro zuzüglich VVK Gebühren

Tickets ab MI. 26.06. ab 20 Uhr im Komet am Tresen (Erichstrasse 11 20359 HH) erhältlich.
Einlass: 21:30 UHR - Beginn: 22:30 UHR
Was: Trash Bash Smash Wrestling u.a. treten in den Ring: EDDY THE ICEMAN, LUMBER JACK, MR CHEESE, THE GREEN BASTARD, SAILOR BOY, THE BROCCOLINOS, TEAM BENTO, ANGRY WURST, "THE ONE & ONLY", MATHIAS DER ZIVILDIENSTLEISTENDE & SEIN OPA, FETTE FEE & BREITE MASSE , JEAN CORNICHONS, DER BEZAUBERNDE GIN, TEAM ST.PAULI AUFS MAULI, DOLLY DUSCHENKA, DON SHRIMP und viele viele andere...

LIVE MUSIK mit RANTANPLAN (HH) SkaPunk Legenden - DAS ROCK & WRESTLING PAUSENPROGRAMM mit NIK NEANDERTAL und vieles mehr...

Im Anschluss findet im GOLDENEN SALON die Siegerehrung und Aftershowparty statt (Eintritt Frei ca. 03 Uhr!)

Trailer:
Alt aber gut...
www.youtube.com
www.youtube.com

Band:
www.youtube.com
www.youtube.com



Über Rock & Wrestling:
de.wikipedia.org

Eintritt VVK: 20.00 €
 | Open: 21:30 | Start: 22:30
Sa 27.07.2019
Goldener Salon | Party

TREASURE SOUNDS ALLNIGHTER * REGGAE, SKA & ROCKSTEADY FROM ORIGINAL 45RPM *

We are deeply honoured to have none other than 'ALFONSO T17' from Segovia(Spain) as guest selector for the July edition of our party. Among jamaican 60s music connoisseurs & collectors around the globe he surely needs no further introduction. Expect nothing but BOSS SOUNDS TO BEAT THE GROUND from his box!

As if that wasn't good enough our friend 'CPT. PUNCH' is additionally treating you with incredible tunes from his incomparable deep collection that night!

Top notch original 45rpm jamaican music entertainment guaranteed all night long!

This is gonna be a night to remember - Don't miss!

Eintritt: 8.00 €
 | Start: 22:00
Mo 29.07.2019
Hafenklang | Konzert

Boogarins (Psych-Rock, Brasil)

VVK:
cafe-hochberg.tickets.de
www.tixforgigs.com

WATCH: youtu.be
Brazilian psych rock outfit Boogarins have released an interactive fan-fueled Minidoc, presenting 6 new songs created in a 5-day workshop in Lisbon, Portugal during the annual MIL Festival earlier this spring. The band primarily employed the use of a mobile phone to create 3 songs involving audience participation, as well as 3 songs in collaboration with established Portuguese artists -- Capitão Fausto, PAUS and The Legendary Tigerman.
During the event, 30 fans were invited to spend their Easter holiday with the band and learn about Boogarins’ studio process, including the presence of their favorite “modern lo-fi device” - the mobile phone - which was used in the production of their latest album Lá Vem a Morte, scheduled for release as a deluxe and expanded version via OAR this Friday 8/31.
The video opens with the song “Sei” featuring vocals and lyrics by Carolina Caldeira, who spontaneously presented the ideas to the band right after they finished recording the 1st improvised beat of the day. Other highlights include “Viver Sonhos,” a song the band created with the Portuguese sensation, Capitão Fausto, and “Natureza Morta / Alma Fértil (Dead Nature / Fertile Soul), which was named after a tour poster Boogarins singer and songwriter, Dinho Almeida created for their UK tour with Tune-Yards earlier this year.
In addition to releasing their new video, Boogarins have also announced a stretch of European tour dates, including stops in Portugal, Spain, France, and the UK.

Eintritt VVK: 14.00 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
Goldener Salon | DJ-Abend

Punkerstammtisch - Tischtennis-Rundlauf

Eintritt frei!

Start: 21:00
Mi 31.07.2019
Hafenklang | Konzert

Club-Mestizo presenta: LAS MANOS DE FILIPPI Ska-Punk-Cumbia-Hip-Hop from Argentina

LAS MANOS DE FILIPPI(ARG)
“Las Manos de Filippi” sind eine der wichtigsten Bands Argentiniens. Gegründet haben sie sich bereits vor 25 Jahren, 2019 werden sie wieder auf Deutschland Tour kommen. Ihr musikalischer Mixtur aus Rock,Cumbia, Ska und Punk begeistert seit Jahren das südamerikanische Publikum. In Ihren Texten setzten sie sich vor allem für Studenten und Arbeiter ein. Mittlerweile haben sie 9 Studio und 2 Live Alben veröffentlicht, und teilten die Bühne unter anderem mit Bands wie Zack de la Rocha, Manu Chao, Residente of Calle 13, Ana Tijoux, Fermín Muguruza, Albert Pla and Diego Cortez, SKA - P, Los Autenticos Decadentes, Todos Tus Muertos, La Vela Puerca, Outernational, Doctor Krapula und Skampida.

“QUÉ MIEDO TOUR” Europa 2019 – Dates coming soon

The Argentine band presents their new album called M.A.C.R.I, with a show that includes the participation of Che Chino (Tango Group).
This Latin Américan and Europe Tour will rewiew the best of his career.
In his 25-year career, Las Manos de Filippi made 10 studio albums, 2 live albums and 2 DvD‘ s.
The band from its beginnings, and until today, was characterized by being next to the struggles workers and student in course. They participated in the most important festivals of Latinoamerica such as “Vive Latino” (Mexico), “Rock al Parque” (Colombia), “Viva el Planeta” (Colombia), “Voces contra el golpe” (Honduras), “Cosquín Rock” (Argentina), “Latinoamérica Unida en un solo canto” (Venezuela), “Latin America Festival of the Working Class” (Uruguay), “Festival for Public Education” (Chile).
In those years they shared stage, songs and activities with artists like
Zack de la Rocha, Manu Chao, Residente of Calle 13, Chico Trujillo, Ana Tijoux, Fermín Muguruza, Albert Pla and Diego Cortez, SKA – P, Los Autenticos Decadentes, Todos Tus Muertos, La Vela Puerca, Outernational,
Doctor Krápula, Skampida.

Las Manos de Filippi:
Hernan „Cabra“ de Vega (Voz)
German „Pecho“ Anzoátegui (Trompeta y voz)
Pablo MarchettI (Programación y coros)
Guido Duran (Bajo y coros)
Christian Fabrizio (Batería)
Silvio Pellis (Guitarra)

de-de.facebook.com/LMF.OFICIAL/

www.youtube.com/watch?v=TKCSQ8Cp5rE

Eintritt: 12.00 € | Eintritt VVK: 10.00 €
 | Open: 20:30 | Start: 21:30
Goldener Salon | Konzert

The Freeze (Punkrock since 1978, USA)
+
The Drowns (StreetPunk, USA / auf Gunner Records)

The Freeze
East Coast Punkrock-Legend THE FREEZE are back with their first full lenght record since decades, just released via SLOPE RECORDS. They are confirmed for REBELLION FESTIVAL 2019 and will do a short tour around it - the lineup for this tour will be including original Guitarist
BILL CLOSE, who have not toured with the band since 2009.

thefreeze1.bandcamp.com/album/
www.facebook.com/rabid.reaction/

+

The Drowns
At such a stressful time to be a free thinking, open minded, open hearted American, The
Drowns have come together to light a fire amongst those of us who still have hope in humanity. The three members have a combined 40+ years of punk rock experience fromtheir prior projects, Success, The Shell Corporation, and The Briggs. Their debut album”View From The Bottom” is just that, a sign of hope. It’s a collection of energetic, passion fueled punk rock, drawing influence from the best anthemic punk bands of the mid to late 90s. The songs are positive, insightful, and catchy. With songs like “Eternal Debate”, and “Faithfully Faithless”, they lyrically point the finger at those who wish to oppress for their own gains in these troubled times. With the spirit of albums like “And Out Come The
Wolves” by Rancid, and “Hopeless Romantic” by The Bouncing Souls, this album is set
to have you inspired and singing along in no time. “View From The Bottom” will be released on Gunner Records in Europe.

gunnerrecords.com/product-category/bands/the-drowns/

Eintritt: 15.00 € | Eintritt VVK: 12.00 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Do 08.08.2019
Goldener Salon | Konzert

Lulu und die Einhornfarm (Deutsch Punk, Berlin)
+ support: tba

Lulu & die Einhornfarm haben einen einfallslosen Namen und Grundkenntnisse im Umgang mit Microsoft Paint.

Das erste ergooglete Youtube-Video trägt den Titel "Ich bin so verliebt" und ist, anders als der „Tribute to Bierschiss" und „Ficki Ficki 10 Euro", mit einer Inhaltswarnung versehen.

Liebhabersache für Deutschpunk-Fans, die statt Hanns Martin Schleyer lieber tote Crackhuren im
Kofferraum liegen haben. Laute Musik mit schlechten Texten über äh alles was Untenrum so möglich ist.

www.facebook.com/Einhornfarm/

+ support: tba

Eintritt: 13.00 € | Eintritt VVK: 10.00 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Mi 21.08.2019
Goldener Salon | Konzert

Psyche (Electropop/Wave, Deutschland/Kanada) + Rational Youth (Electropop, Kanada)

RATIONAL YOUTH + PSYCHE


RATIONAL YOUTH
Sie galten einst als die kanadische Version von Kraftwerk.

Anfang der 80er Jahre brachten Rational Youth als eine der ersten Bands minimalen und elektronischen Pop nach Übersee. In der Besetzung Tracy Howe und Bill Vorn gründete sich die Band 1981 in Montreal, beide Musiker waren seinerzeit glühende Verehrer der Computerwelt-Scheibe von Kraftwerk. Die sterile Klangästhetik des Vorbilds und die eigenen filigranen
Melodien garantierten im Zusammenspiel den Reiz von Rational Youth.

"Coboloid Race/I Want To See The Light" war die erste Single, "I Want To See The Light" gilt bis heute unter eingefleischten Fans als Minimal Wave Klassiker. Im Frühjahr 1982 folgte mit Neumitglied Kevin Komoda die LP "Cold War Night Life"; das Werk mit der bis heute nachhaltigsten Resonanz.

Mit "Saturdays In Silesia", "City Of Night" und dem in Europa sehr angesagten "Dancing On The Berlin Wall" punkteten Rational Youth dreifach. In Kanada wurde die Band in Independentkreisen glühend verehrt.


www.facebook.com/RationalYouth
www.youtube.com/watch?v=4OJ15AkVpeI$


PSYCHE
Je nachdem, welchen Song man gerade hört, sind Psyche entweder das ultimative Indie-Synth-Pop-Duo oder Dark-Electronic-Wave-Pioniere. Genre-unabhängig schaffen Psyche Musik, die dramatische und emotionale Texte mit dunklen atmosphärischen Klanglandschaften und beats verbindet.

In den frühen Achtzigern etablieren sich Psyche vor allem mit Songs wie dem Dauerbrenner "Unveiling The Secret" (auch im Programm von DJs wie Miss Kittin, Joris Voorn, Sven Väth), "Eternal" und "Misery" in der Indie und Electro Szene. In den Neunzigern erweitern sie ihr Publikum erheblich durch den Toursupport von Anne Clark, den Hits "Angel Lies Sleeping",
"Tears", "Murder In Your Love" und ihrer Cover-Version von Q Lazzarus' "Goodbye Horses" aus dem Film "Das Schweigen Der Lämmer".

Mit dem Song "Sanctuary" und den Alben "A Hiding Place", "Babylon Deluxe" und "The 11th Hour" (5 Wochen Platz 1 der DAC) begeistern Psyche zu Beginn des neuen Jahrtausends auch die jüngere Generation.

Live fasziniert Sänger Darrin Huss sein Publikum mit seiner unverwechselbaren Stimme, die er äuserst vielseitig auf der Bühne in Szene zu setzen vermag.

Psyche sind ausser in ihrem ursprünglichen Heimatland Kanada bereits inAustralien, Südafrika, Neuseeland, Deutschland, der Schweiz, Belgien, Frankreich, Polen, Spanien, Italien, Griechenland, Mexiko, Bulgarien und ganz Skandinavien aufgetreten.

Psyche - Der Sound der 80ies auf Kollisionskurs mit der 2.0 Generation!

www.psyche-hq.de/
www.facebook.com/Psyche
www.youtube.com/watch?v=vSlhRkeOgps

Eintritt: 15.00 € | Eintritt VVK: 12.00 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
Do 22.08.2019
Hafenklang | Konzert

The Beths (Indie, NZ)

New Zealand four-piece The Beths channel their longtime friendship into high-energy guitar pop with a smart lyrical bite. Guitarist, lead vocalist, and primary songwriter Elizabeth Stokes and guitarist Jonathan Pearce attended high school together before meeting up with longtime mates bassist Benjamin Sinclair and drummer Ivan Luketina- Johnston at the University of Auckland, where all four studied jazz. After gigging together in a variety of configurations, the quartet came together for a project exploring the pop and rock sounds of their youth. Everything clicked, and The Beths were born. Their debut EP, 2016's Warm Blood, overflows with explosive guitar riffs and infectious indie-rock hooks. Produced by Pearce and featuring all four members on joyful vocal harmonies that recall the best ‘60s pop, tracks like ace lead single “Whatever” and impossibly catchy standout “Idea/Intent” earned the all-killer, no-filler release rave reviews from the New Zealand music press.

2019 promises to be a breakout year for The Beths. A beloved live act across Australia and New Zealand, the band will tour the U.S. and Europe. Their freshman album, Future Me Hates Me, also produced by Pearce, arrived in August 2018 on Carpark Records; fans of artists like Sleater-Kinney and Best Coast should remain on high alert.

‘Whatever’ Video: www.youtube.com/watch?v=qtqX7rWtR8A ‘Lying in the Sun’ Video: www.youtube.com/watch?v=4Pz8qzMj-Bw Website: www.thebeths.com/ Bandcamp: thebethsnz.bandcamp.com/ FB: www.facebook.com/thebethsnz/

Eintritt: 13.00 € | Eintritt VVK: 10.00 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Fr 23.08.2019
Goldener Salon | Konzert

Die Liga Der Gewöhnlichen Gentlemen
Record Release Show

Ab diesem Wochenende (15. März) wird sich DLDGG in Zwanie Jonsons Tonstudio begeben um ihr neues Album aufzunehmen. Das wird das beste Album der Liga-Historie! Sagen sie. Voller Zuversicht laden die 5 Gewöhnlichen schon jetzt zu den Record-Release-Shows am 23.8. in den Goldenen Salon. Neue Platte erscheint am 23.8 und Releaseshow ist auch am 23.8. Genial! Achtung: Die Band ist sehr beliebt, der Goldene Salon ist relativ klein, daher bitte bei Interesse den VVK nutzen.

www.facebook.com/DieLigaDerGewohnlichenGentlemen

VVK: shop.tapeterecords.com/tickets-1/dldgg-2019-releaseshows.html?fbclid=IwAR1f3xfhLyObwMR9_wUVO4Jh43Y1K8MDrDswisN3P24F1RE7Olp-CQOX7Dk

Eintritt VVK: 12.00 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
So 25.08.2019
Goldener Salon | Konzert

The NØ

"THE NØ" sind eine durchschnittliche Hamburger Band bestehend aus
durchschnittlichen Hamburger Musikern (Eine Ausnahme ist der Sänger: der
ist unterdurchschnittlich und kommt aus Altona und sieht auch so aus).
Da "The NØ" zudem auch nur durchschnittliche Songwriter sind, covern sie
hauptsächlich die alten Hits der berühmten Two Tone Ska Punk Band
Legende NO LIFE LOST.
"THE NØ" sind NICHT der nächste heisse Scheiss, sondern ein
durchschnittlicher Aufguss längst vergessener Musik. Es gibt definitiv
bessere Alternativen seinen Abend zu verbringen als ein THE NØ Konzert
zu besuchen! Deswegen spielen THE NØ ihre Konzerte immer Nachmittags, so
auch im GOLDENEN SALON (15 Uhr.) Eine durchschnittliche Uhrzeit (auf den
Tag gesehen), perfekt gelegen zwischen einem aufreibenden Stadionbesuch
bei irgendwelchen durchschnittlichen Zweit- oder Viertligisten und dem
dramatischen Ende der Lindenstrasse. The NØ lieben Fussball und die
Lindenstrasse.......und No Life Lost....und Kuchen....und....
"THE NØ" empfehlen allen Durschnittstypen und denen die es noch werden
möchten, sich Karten für dieses durchschnittliche Konzert im Vorverkauf
zu sichern. Warum?
"THE NØ" Konzerte sind im Durchschnitt immer AUSVERKAUFT!

SUPPORT: DJ DIRTY FAT ØLD BASTARD
www.tixforgigs.com

Eintritt: 12.00 € | Eintritt VVK: 10.00 €
 | Open: 15:00 | Start: 16:00
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
Mi 28.08.2019
Hafenklang | Konzert

Com Truise (US/Ghostly International)

For nearly a decade the story of Com Truise has relied on science fiction and abstract fact. Seth Haley’s singular style of melodic beat music subsists as hazy machinist nostalgia, a mainframe downloaded cosmology. Yet with each release, alongside sonic refinement, comes an increasingly visible vapor trail to Haley’s own ontology. His long-awaited 2017 LP Iteration brought to completion a conceptual space saga while also reflecting seismic life changes for the producer and designer. With mini-LP Persuasion System, Haley leaves the past narrative behind, settling into a new period marked by change — on this planet, in the present — putting forth his most grounded and visceral work to date.

The project began as an experiment. Haley switched digital audio workstations, rebuilt his palette of sounds, and tasked himself with simply trying it out. The exercise freed him of expectations and permitted a process that echoed the tones of more immediate external environments. A gravity had seeped in; resulting material shifts between bleakness and sublime suspense, awe at the expanse of existing, in looking back and letting go. “It’s a sort of sad smile and a wave goodbye but at the same time hello, a 'welcome to your life’ moment,” Haley says. Take the storm pattern sequence... more

comtruise.bandcamp.com

Eintritt: 16.00 € | Eintritt VVK: 13.00 €
 | Open: 21:00 | Start: 22:00
Goldener Salon | Konzert

Crumb (Jazzy Psych-Rock, US)

Crumb is the collaboration of Brooklyn­based musicians Lila Ramani (guitar, vocals),Brian Aronow (synth, keys, sax), Jesse Brotter (bass), and Jonathan Gilad (drums). The friends came together in 2016 with the goal of developing and recording a collection of songs Ramani had written in high school and college, the work ultimately resulting in the band’s first two EPs, 2016’s “Crumb” and 2017’s “Locket.” Encouraged by the warm reception online and at shows, the band evolved into a full time touring and recording project.In June 2019, Crumb will release Jinx, their first full­length album and best distillation to date of their singular blend of psych­rock andjazz. On Jinx, Ramani continues to helm the songwriting, with Aronow, Brotter, and Gilad each bringing distinctive ideas to match her ethereal, intimate vocals and luminous guitar lines. Informed by two years of nearly non­stop touring, the songs sweep and swell to capture the beguiling live spirit of Crumb shows, while taking listeners one step furtherdown the band’s dizzying, hypnotic path.

www.facebook.com/TheCrumbBand
www.crumbtheband.com/

Eintritt VVK: 12.00 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Di 03.09.2019
Hafenklang | Konzert

Minami Deutsch (Krautrock, Tokyo) + Support: Konstantin Unwohl (D)

Minami Deutsch is a Krautrock band from Tokyo.
Formed by Kyotaro Miula in 2014, they got their start playing live music on the busy streets of
Tokyo. This lead to their participation in Krautrock Night, a party hosted by Tokyo Psych Fest,
and later a tour of Taiwan. In September, 2015, they released their first record through the
English cult label Cardinal Fuzz Records.
At the same time, Minami Deutsch also released their album on cassette/digital-download
through Kikagaku Moyo's label Guruguru Brain. This release received a lot of positive attention
from review sites around the world such as Echoes and Dust and Psychedelic Baby Magazine,
along with many blogs and Japanese based music websites as well.
In July 2016, they released 7inch EP "Tunnel / New Pastoral Life". The EP was released as
Donut Hole at first and was also reissued with Small Hole version. It was nominated in "The 20
best 7"s of 2016" on The Vinyl Factory. In September 2016, Minami Deutsch did their first
European Tour and played at Liverpool International Festival of Psychedelia.
In February 2017, their first album was released as CD from German psych label Suratron
Records, which is run by Electric Moon. In the summer of the year, they did 40 shows tour in
Europe and played at Desertfest Belgium, one of the most important fests in stoner rock scene.
In 20th of April 2018, they released their 2nd album "With Dim Light".
The album was premiered by an American music media, Aquarium Drunkard, and Pitchfork
reviewed it as "Krautrock, psychedelia, and a DJ’s flair for track sequencing come together on an
album that proves this Tokyo trio is more than just a revival act."
In May 2018, the split 7" with kuro was released from God Unknown Records in UK, and they
played at famous Roadburn Festival for 2 days. In one of the shows there, they shared the stage
with Damo Suzuki, a former vocalist of legendary Krautrock band, CAN.

www.facebook.com/minamideutsch/

minamideutsch.bandcamp.com/?fbclid=IwAR2auzrZgcExtga33zK5c9qDpxCPb1eaPPUNf7yLE5yjC3sTO9Hw8q3tTbs

Hier sind tausend Schüsseln Synthesizer, geschöpft aus den pränatalen achtziger Jahren; aber ohne zu vergessen, dass wir uns in 2019 befinden - es nagt der Zeit am Zahn, da wo die Zeit schon lange nicht mehr töten kann. Hier ist Musik, die in der Zwiespältigkeit des Selbst den Spagat zwischen Bodenständigkeit und Extravaganz wagt, Musik, die Traurigkeit und Zerrissenheit, zermürbende Banalitäten und unabwendbare Stagnation zu versinnbildlichen versucht und die den Verlorenen ein Zuhause bieten möchte, ohne es ihnen allzu gemütlich zu machen.

www.facebook.com/konstantinunwohl
konstantinunwohl.bandcamp.com

Eintritt: 13.00 € | Eintritt VVK: 10.00 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
Goldener Salon | Konzert

Civic (Punk, Melbourne)

"CIVIC are fresh meat, one of those rare bands that formed perfectly whole and with true urgency. They gathered momentum immediately, playing every week at a different pub or house party across Australia and releasing a 12" and 7" in quick succession on Melbourne's Anti Fade label. Their recordings exhibit song-writing virtuosity that moves from tough glam, power pop and fall down drunk pub rock, a style that the ancients dubbed GUTTER ROCK, and their live show propels the energy of these songs with the precision and discipline of backstreet hardcore. A relentless work ethic has them front and centre in the roster of modern Melbourne's underground hustle, continuing the tradition of Australian rnr outlaws without any retro schtick. CIVIC is the real deal, the new generation of high voltage Australian rock n roll." - DX

civicivic.bandcamp.com

Eintritt: 10.00 € | Eintritt VVK: 8.00 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
Mi 11.09.2019
Hafenklang | Konzert

WIEGEDOOD
DDHHG trilogy live set

WIEGEDOOD playing the entire 'DDHHG' trilogy back to back!

“I, II and III all focus on the subject of loss,” say WIEGEDOOD in a collective statement. “It’s inherently in our nature to desperately hold on to the people and the things we love. All three records are dedicated to Florent Pevée [from Kabul Golf Club], a close friend of Wim [Coppers] and a great musician who lost his life at 21. This is our way of honoring his life.”

As the final part of the De Doden Hebben Het Goed trilogy—which translates to English as The Dead Have It Good—WIEGEDOOD’s newest album, De Doden Hebben Het Goed III, is a natural extension of its predecessors. What the three albums share sonically—a violent yet epic brand of black metal—they also share thematically and physically. III blends the atmospherics of I and the aggression of II. The band says they’ve “found the perfect crossover.” WIEGEDOOD have also found a four-song formula that affords the trio latitude to explore without the wearisome effects of interminable concept album lengths. And finally, the albums also benefit from similar covers—photographed by Stefaan Temmerman—where nature and the WIEGEDOOD sigil play important parts of the whole.

Eintritt: 20.00 € | Eintritt VVK: 16.75 €
 | Open: 20:30 | Start: 21:30
Goldener Salon | Konzert

Tacocat (Sub Pop, US)

TACOCAT

live 2019:
9. September: Nürnberg, Kantine
10. September: Berlin, Marie-Antoinette
11. September: Hamburg, Goldener Salon

"This Mess is a Place" ist das vierte Album von Tacocat und ihr erstes auf Sub Pop. Die Seattle-Band erwachte am Morgen nach den Wahlen 2016 und musste herausfinden, wie man auf eine neue Realität reagiert, in der sich das Böse nicht unter der Oberfläche versteckt, sondern mit neuen Tragödien und Bürgerrechtsangriffen, die jeden Tag den Nachrichtenticker füllen, an der Front und im Zentrum von allem steht.

"What a time to be barely alive" beklagt "Crystal Ball", ein Pop-Juwel, das die intimere Seite der emotionalen Reaktion auf den Nachrichtenzyklus untersucht.

Wie kämpft man weiter, wenn man den ganzen Tag nur im Bett bleiben will? Obwohl die gegenwärtigen Realitäten deprimierend genug sind, um jeden dazu zu bringen, tausend Jahre lang unter die Decke zu kriechen und zu schlafen, machen Tacocat, was sie immer am besten getan haben: Helligkeit, Energie und Hoffnung mit politischer Kritik zu vermischen.

"This Mess is a Place" ist von einer Hoffnung durchsetzt, die im krassen Gegensatz zur Musik steht, die Apathie, Verzweiflung und Benommenheit feiert.

Tacocat reagieren mit purer Empathie, ob sie nun Oden an die magischen Verbindungen singen, die wir mit unseren Haustieren haben ("Little Friend"), oder sich vorstellen, wie eine bessere Erde aussehen könnte ("New World"), oder versuchen, Humor in einer völlig unheimlichen Welt zu finden ("The Joke of Life").

Es ist ein herrlich kathartischer Moment und der Grundstein der Platte, wenn sie in "Grains of Salt" ausrufen: "Don't forget to remember who the fuck you are!" Produzent Erik Blood (der auch den Vorgänger "Lost Time" produziert hat) bringt die Band in ihr volles Pop-Potenzial, bewahrt aber dennoch das, was Tacocat so besonders macht: Sie sind vier Freunde, die sich als junge Punks kennengelernt haben und zu einer wirklichen Band zusammengewachsen sind

www.facebook.com/tacocatband
tacocat.bandcamp.com/

Eintritt: 15.00 € | Eintritt VVK: 12.00 €
 | Open: 19:00 | Start: 19:30
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
Sa 14.09.2019
Hafenklang | Party

Wobwob!

Goldener Salon | Konzert

Completed Exposition (PowerViolence/Osaka/ Japan/ Corrupted Umfeld)
+ Wojczech (Grindcore, Rostock)
+ Bad Luck Rides On Wheels (Doom/Dron, Rostock)
+ Spitting Nails (HC Punk, HH)

Completed Expostion is a powerviolence originating from osaka/ japan. A band being classmates since junior highschool. Releasing their first demotape in 2004 and in a status of being active ever since the band utilizes two basses and drums while being both bassists duelling vocals. the band resembles perfectly the 1st wave of japanese powerviolence musically, aesthetically, lyricwise . Think mind of asian, romantic gorilla, senseless apocalypse, slight slappers, fuck on the beach. Having their first show in 2005 together with slight slappers and corrupted and perfecting their manic, abrasive, hyperspeed , stop and go hardcore punk to another level beyond craziness. Completed exposition toured. Not refering to skulls and bones but using their moniker „progress and harmony for m|kind“ quoting on a theme of a japan world exhibition held in osaka in 1970 lyrics and artwork portrait and subject, ego and surrounding in a holistic abstract and humanitarian approach. The band have toured japan many times in support of overseas coming bands like despise you, coke bust or infest. 2013 a westcoast us tour got realized. The actual only longplayer being called „structure space mankind“ got released a single 12inch on 625 thrashcore/ psychocontrol records. The record features collaboration tracks with long term friend of the band, hevi, singer of corrupted. Completed exposition will embark on their 1st european ever appearance from 13.-21.09. 2019. do not miss out or cry forever.

sound
completedexposition.bandcamp.com/releases
toosmellrecords.bandcamp.com/track/side-completed-exposition-1
www.youtube.com/watch?v=kuF2uZkC6AM
(„structure space mankind“ 12inch)

video
www.youtube.com/watch?v=NoUkUC7snjk
www.youtube.com/watch?v=1ShYKWsit1s
(04.11.2016/ Japan Tour w. Despise You

www.youtube.com/watch?v=2ba8qayq4Gc
(18.05.2018/ Osaka/ hokage/ live collaboration w. Hevi/ Corrrupted)
+
WOJCZECH die Grindcore In­s­ti­tu­ti­on aus Roctock
www.facebook.com/wojczech.blastbeat.worship/
wojczech.bandcamp.com/
+
BAD LUCK RIDES ON WHEELS (Doom/Drone aus Rostock)
www.facebook.com/pg/BadLuckRidesOnWheels
wifagenarecords.bandcamp.com/
+
SPITTING NAILS ( HC Metal Punk aus HH)
www.facebook.com/spittingnailshc
spittingnailshc.bandcamp.com/

Open: 20:00 | Start: 21:00
So 15.09.2019
Goldener Salon | Konzert

neànder (Instrumental, Berlin)

»Das hier ist das fehlende Bindeglied zwischen Explosions in the Sky und Bongripper« sagt ein Freund über die aus Berlin stammende Instrumentalband neànder. 

Wo zieht man eigentlich die Grenze zwischen Post-Metal, Doom, Stoner oder sogar Modern Black-Metal? Post-Rock und Underground Metal waren sich schon immer nah: neànder spielen schwebende Ambient-Musik kombiniert mit der Intensität von norwegischem Black Metal. 

Ihre epischen Songs kratzen gerne mal an der 10-Minuten-Marke. Von Black Sabbath beeinflusste, dröhnende Doom-Riffs, steigen zu sphärischen, verträumten Klanglandschaften auf. Das selbstbetitelte Debüt vereint fünf hypnotische Kapitel, die man in Gänze und am Stück hören sollte. Dieses Album ist Ritualmusik.
Für Fans von Pelican, Bongripper, Wolves in the Throne Room, Deafheaven, Explosions in the Sky, Isis, Neurosis, Russian Circles, Year Of No Light, YOB oder Mogwai.

www.facebook.com/neanderhorde/

Eintritt: € | Eintritt VVK: 13.90 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Sa 21.09.2019
Hafenklang | Party

Drumbule

Mi 25.09.2019
Goldener Salon | Konzert

Hutch Harris (of The Thermals)

Hutch Harris was the lead singer and primary songwriter of post-pop-punk legends The Thermals. Harris recently released his solo debut LP Only Water, an introspective and meditative collection of songs unlike any he has done before. Harris will be touring the US and EU moderately in 2019 and 2020.

hutchharris.bandcamp.com

Eintritt: 17.00 € | Eintritt VVK: 14.65 €
 | Open: 19:00 | Start: 19:30
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
Mi 02.10.2019
Hafenklang | Konzert

Yardbomb Recordreleaseparty
+ special guests: Razors & Suck
+ Aftershowparty mit Dark Bootle + VJ Wasted

YARD BOMB hauen Ihr Album auf La Pochette Surprise Records raus und lassen es dazu im Hafenklang ordentlich krachen:

Recordrelease Party mit den special guests:
Razors (Official) - DIE Hamburger Punkrocklegende schlechthin!
SUCK - Synth Punx aus Kassel
+
Aftershow Party mit:
Dark Bottle - DoomBilly / CountryPunk aus Tampere, Finnland &the one and only VJ Wasted

Eintritt: 15.00 € | Eintritt VVK: 12.00 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Sa 05.10.2019
Hafenklang | Konzert

EYEHATEGOD
+ support: tba

Eintritt: 20.00 € | Eintritt VVK: 17.00 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
So 06.10.2019
Goldener Salon | Konzert

KANN KARATE – BERLINER BLAU TOUR 2019

Kann Karate.
Nein, das ist nicht Euer alter Tomate-Tomate-Oma-kann-Karate-Witz. Das ist vertonte Ehrlichkeit und eines der wenigen Lösemittel für all den Mist auf der Welt, der sich plötzlich in messerscharfen Gitarrenriffs und großen Indie-Melodien, bitterer Ernsthaftigkeit und selbstschützenden Fluchtgedanken auflöst. Irgendwas zwischen Post-Punk und Indierock. Zwischen Turbostaat und Vierkanttretlager.

Aber von vorn:
Alles fing 2015 an – mit einem von vielen Arbeitstiteln, der bis heute als einziger von vielen nicht peinlich klang: Kann Karate eben. Oder genauer: Eric (Gesang), Chris (Bass), Bastian (Schlagzeug) und Daniel (Gitarre). Im verrauchten Berliner Proberaum entsteht die erste Demo, die aus Versehen auch zur ersten Platte wird. Zu ›Ecke Revaler‹ wird. Einfach so. Ohne Masterplan. Komplett DIY – ohne Label, ohne Verlag, ohne Vertrieb. Was soll der Schnickschnack? Wer Bock hat, macht.
Vor allem live, wenn krautige Beats auf schrammelnde Gitarren treffen und sich Eric mit heiserem Sprechgesang die Seele aus dem Leib schreit und schwitzt. Im weitetesten Sinne ist das, was dann auf der Bühne passiert, Post-Punk – aber die Art von Post-Punk, die neben all der existenziellen Verzweiflung das Herz nicht vergisst. »Wir haben's versucht, gehofft, verpasst, nochmal, von vorn, versagt, verdammt«, singt Eric, während der Bass tief knurrt. »Versucht, gehofft, verpasst, nochmal, von vorn! « – und ja, verdammt, für einen Moment fühlt man sich stürmisch umarmt. Die Art von Umarmung, bei der einem das Bier in der Hand übers Shirt schwappt und man sich einig ist: »Läuft nicht so, aber hey, passiert!« Manchmal muss man die Fäuste ballen. Und manchmal muss man sie öffnen, um für einen Moment ein bisschen Sonne über den ganzen Scheiß zu schütten.

www.facebook.com/events/2332756090304388/


Die Tour wird präsentiert von:
-THE PICK
-kulturnews
-musikblog
-Schall Magazin
-"Wir unterstützen Viva Con Agua"

Eintritt: 15.00 € | Eintritt VVK: 12.00 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
Mo 07.10.2019
Hafenklang | Konzert

THE MACHINE + SAMAVAYO

The Machine
is a rock band from the Greater Rotterdam Area, The Netherlands. Its members are David Eering (guitar/vocals), Davy Boogaard (drums) and Chris Both (bass). Founding members Eering and Boogaard started the band in 2007, taking inspiration from 90’s/00’s stoner rock and 70’s psych with a preference for lengthy instrumentals. Since then, they developed their own sound, one that is known for its high volume and coherent diversity. Throughout the years, the approach shifted towards a more aggressive and song based formula. The result is a style with its roots in all things heavy rock, drew on big riffs, noise, experiment and coffee. The Machine toured Europe several times and repeatedly played at the major European scene-related festivals. Having a back catalogue of five full lengths and one split record, The Machine released its sixth album Faceshift (July 2018) on Eering’s imprint Awe Records. Faceshift is a perfect illustration of the band’s maturing sound, being their most heavy, noisy and accessible record to date. Longtime bassist Hans van Heemst parted ways with the band in early 2018, Faceshift being his final contribution.

www.themachineweb.com
www.facebook.com/themachine.nl
instagram.com/themachine_nl/
www.youtube.com/user/themachineholland

SAMAVAYO
Die Geschichte der Band ist lang und kurvenreich. Von Veröffentlichungen auf dem eigenen Label bis hin zu Major Kontakten, vom Jugendzentrum bis auf die großen Szene Festivals und wenn man vom Verlust eines Gitarristen absieht alles ohne personelle Umbesetzung. Ein klassischer DIY Weg mit vielen Ups & Downs. Gepflastert mit Enttäuschungen und Erfolgen haben SAMAVAYO ihren Weg gefunden und sind heute in der so lebendigen Szene zwischen Heavy, Stoner und Psychedelic Rock ein exzellenter Name. Nun kommt ein Album, das mächtig überraschen wird! SAMAVAYO ziehen mit "Vatan" neue Karten aus dem Ärmel. Frisch, zeitgemäß, heavy, progressiv, groovend. Vom Kadavar Live Mixer Richard Behrens in dessen Studio aufgenommen, nicht zuletzt mit der Absicht, die Energie ihrer Live Shows auf Tape zu bekommen. Ein Album, das überraschen kann und die Band auf ihrem Höhepunkt und in Bestform zeigt. Grund genug, mit neuem Label neue Wege zu gehen und erstmals auf Noisolution zu veröffentlichen. Das Berliner Szene Urgestein nun auf einem Berliner Label. Ein Stempel, der stellvertretend für das neue Album sein kann: Man ist mehr auf Musik fokussiert denn je. Gleichzeitig taucht man im Roster einer der gewichtigen Booking Agenturen im Stoner/Heavyrock auf. All das ist begründet mit einem mutigen und innovativen Album, das alte Stärken und den SAMAVAYO typischen, schwer groovenden Stoner Rock mit neuen Progressive und Alternative Rock Einflüssen vermengt. Vereinzelt blitzen Metal Einflüsse durch und alles wird auf ungewohnt komplexe Songstrukturen mit treibenden und groovenden Rhythmus Fundamenten aufgebaut. Aber da ist weit mehr zu entdecken. Der Titelsong „Vatan“ ist nicht nur durch die persischen Lyrics auffällig ein Gedicht der iranischen Schriftstellerin Simin Behbahani, das sich mit dem Begriff Heimat auseinandersetzt sondern auch durch die orientalischen Einflüsse in Gesang und Melodie. Ein Element, das man auch auf dem Vorgänger Album präsentierte und hier weitergeführt wird. „Prevarication Nation“ ist ein komplexes Prog Metal Ungeheuer, psychedelisch, heavy und vertrackt. „Sirens“ hat ebenfalls progressive Einflüsse, tribal artige Rhythmen, feiert aber gekonnt den Godfather of Metal und Prince of Darkness, ohne als Sabbath Klon zu gelten. SAMAVAYO haben sich auf dem Album neuerfunden ohne ihre Stärken aufzugeben. Textlich tief greifend und politisch motiviert werden aktuelle, fast tagespolitische Themen aufgegriffen. Nicht nur in „Children of Kobane“ kommt durch, dass politisches Interesse und Engagement in der Band um Frontmann Behrang Alavi groß geschrieben wird. Ein spannendes, überraschendes und einschneidendes Album, das seine Klasse auch in den vielen Details zeigt. SAMAVAYO haben es wahrlich verdient, zu den etablierten Namen des Genres dazugeschrieben zu werden

www.samavayo.com/
www.youtube.com/user/samavayo/videos

Eintritt: 19.00 € | Eintritt VVK: 16.00 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Fr 11.10.2019
Goldener Salon | Konzert

Robyn Hitchcock (Singer/Songwriter, UK)

VVK-Start: 15.03.2019, 10.00 Uhr

Robyn Hitchcock ist einer von Englands beständigsten zeitgenössischen Singer/Songwritern und Livemusikern. Er ist ein surrealistischer Poet, ein talentierter Gitarrist, ein Kult-Artist, ein Musiker für Musiker.

Hitchcock gehört zu den Vaterfiguren des Alternative Rock und befindet sich gleichzeitig in musikalischer Nähe zu Bob Dylan (von dem er wiederum beeinflusst ist). Seitdem Hitchcock 1976 The Soft Boys gegründet hat, hat er mehr als 20 Alben aufgenommen. Außerdem war er Protagonist in "Storefront Hitchcock" (1998), einem Konzertfilm des Regisseurs Jonathan Demme ("Stop Making Sense").

Hitchcock verbindet Folk und Psychedelia mit einem ironisch-verschrobenen britischen Nihilismus. Er selbst beschreibt seine Musik als "paintings you can listen to". Sein aktuelles Album aus dem Jahr 2017 heißt einfach "Robyn Hitchcock" und ist sein 21. Album als Solokünstler. Das Album wurde produziert von Brendan Benson (The Raconteurs) und wird vom Künstler selbst beschrieben als "ekstatisches Werk voller Negativität ohne einen einzigen langweiligen Groove".

www.facebook.com/robynhitchcockofficial
www.robynhitchcock.com/

Eintritt VVK: 17.80 €
 | Open: 19:00 | Start: 20:00
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
So 20.10.2019
Hafenklang | Konzert

Destination Anywhere (Ska-Punk, Siegen)

„KOMM, HÖR DOCH AUF!“ - ABSCHIEDSTOUR

Seit 2006 haben Destination Anywhere fünf Alben und drei EPs veröffentlicht und touren durch die Clubs und Festivals in Deutschland und Europa. Zwischen ausverkauften Shows in Paris und bei Rock am Ring und zwei zahlenden Besuchern in Augsburg gab es dabei die besten Erinnerungen der Welt - vor allem Dank den Fans! Sie haben die Platten gekauft, die T-Shirts getragen, die Poster ins Zimmer gehangen und auf den Konzerten Texte mitgesungen als kämen sie direkt aus ihren Herzen. Destination Anywhere sind für all das unendlich dankbar.

Nach 13 Jahren Lieder schreiben, Album aufnehmen & Tourneen spielen ist es nun Zeit für eine Pause. Ob diese Pause für immer dauert oder ob nach einer gewissen Zeit wieder Kraft und Energie für ein zweites Kapitel da ist, ist nicht sicher. Sicher ist nur, dass Destination Anywhere sich würdig von der Bühne verabschieden wollen. Noch einmal Ausrasten, Anspucken, Konfetti & Eskalieren.

Deshalb feiern Destination Anywhere im Oktober bei der „Komm, hör doch auf!“-Tour ihren Abschied! Und das sind die Tourdates:


18.10. Osnabrück - Bastard Club

19.10. Berlin - Maze

20.10. Hamburg - Hafenklang

21.10. Düsseldorf - The Tube

22.10. München - Backstage

23.10. Koblenz - Circus Maximus

26.10. Siegen - Vortex Surfer Musikclub


Die Supportbands werden im Laufe des Sommers bekannt gegeben. Limitierte & exklusive Hardtickets gibt es ab sofort bei Uncle M, reguläre Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen!

Eintritt: 15.00 € | Eintritt VVK: 12.00 €
 | Open: 19:00 | Start: 20:00
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
Do 24.10.2019
Hafenklang | Konzert

King Khan & The Shrines

Imagine Roky Erickson backed by the Sun Ra Arkestra, Wilson Pickett and The Velvet Underground or the love child of Anubis and Kali. King Khan & The Shrines is more than a psychedelic soul band with a spectacle of a stage show. They are a cult musical phenomenon and simply one of the most entertaining groups the world has seen and heard since the days of Ike + Tina.

Mostly based in Berlin, Germany the band has sold out clubs all across North America, Europe and Australia, gracing the stages of some of the finest festivals out there (SXSW, Coachella, Bestival, Pitchfork Festival, Big Day Out) leaving behind a colorful spell of amazement and wonder wherever they go.

Their last album "What Is!?" received critical acclaim from all over the world and landed at #33 on Pitchfork’s Top Albums of the year. They have been joined on stage by members of the Sun Ra Arkestra and Jello Biafra. Their songs have been featured in movies such as „Chiko“ (produced by German Academy Award winner Fatih Akin) and American TV-Shows such as Danny McBride's "Eastbound Down“, "Entourage" and "Chuck".

In 2010 King Khan and Mark Sultan (the King Khan+ BBQ Show) were invited by Lou Reed and Laurie Anderson to perform with them at The Opera House in Sydney. Khan also recently performed at Hal Wilner´s "Freedom Rides" show in the Royal Festival Hall in London, England. A celebration of the music of civil rights also featuring Antony Hegarty, Tim Robbins and Billy Bragg.

Now 6 years after their last release King Khan & The Shrines have joined North American cult indie label Merge Records who released the groups brand new album called „Idle No More“ in September 2013. The stories and legends that surround the band are known to be wild and often hilarious (google King Khan & Lindsay Lohan) and so are their live shows. Don´t miss this rare chance to wail, testify, and celebrate with a legend in the making.

kingkhanmusic.com/#!/king-khan-and-the-shrines
www.facebook.com/kingkhanandtheshrines

Eintritt: 23.00 € | Eintritt VVK: 18.00 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
Do 31.10.2019
Hafenklang | Konzert

Fangclub (Rock, Irland)

Die beste und reinste Kunst entsteht oft in Situationen, in denen den Protagonisten keine Wahl mehr bleibt, als ihre inneren Dämonen nach aussen zu kehren und sie durch die Umformung in ihre Kunstform greifbar zu machen – um so die Oberhand zurück zu gewinnen. Das zweite Album der irischen Rockband um Steven King (guitar/vocals), Kevin Keane (bass) und Dara Coleman (drums) ist genau so ein Werk. Songwriter Steven King hat seine gesamte Frustration und Verzweiflung in die Songs des zweiten Albums seiner Band gepackt - er drischt sie in seine Gitarre uns schreit sie ins Mikrofon – um am Ende mit ›Vulture Culture‹ ein kathartisches Ergebnis mit seinen Fans zu teilen und gestärkt aus dem Prozess hervor zu gehen. Das Album, das am 5. Juli erscheint, vereint kraftvollen Rock und ehrliche Texte mit so viel Power, dass es unmöglich ist, davon nicht berührt zu werden.

Bereits ihr selbstbetiteltes Debutalbum von 2017 ließ erkennen, dass hier eine neue Band auf der Bildfläche erscheint, die sich zwar eindeutig der Laut/Leise Ästhetik der 90er Jahre bedient, aber eben auch gekonnt um neue, zwingende Melodien bereichert. Da sich Fangclub von Beginn als eine absolute Macht auf der Bühne zeigen, dauerte es nicht allzu lange, bis ihr Bekanntheitsgrad weit über die Landesgrenzen ihrer Heimat hinausging und die Band sich im Vorprogramm von Muse, den Pixies, Biffy Clyro oder Frank Carter & The Rattlesnakes wiederfand. Der absolute Höhepunkt in Sachen prominenter Supportslots aber findet am 08. Juni 2019 statt, wenn Fangclub für Metallica´s Show in Slane Castle den Abend eröffnen.

Zur Veröffentlichung ihres zweiten Albums ›Vulture Culture‹ kommt die Band im Oktober für drei Shows nach München, Berlin und Hamburg. Für alle Fans ehrlicher, mitreißender Rocksongs dürften dies absolute Pflichttermine werden.

www.fangclubofficial.com/
www.facebook.com/FangclubFC/

Eintritt VVK: 17.20 €
 | Open: 19:00 | Start: 20:00
Fr 01.11.2019
Hafenklang | Konzert

Combo Chimbita

Through her folkloric mystique, otherworldly psychedelia, and a dash of enigmatic punk, Ahomale by Combo Chimbita catapults the sacred knowledge of our forebears into the future. Their second studio album and Anti- Records debut sees the visionary quartet drawing from ancestral mythologies and musical enlightenment to unearth the awareness of Ahomale, the album’s cosmic muse. Comprised of Carolina Oliveros’ mesmeric contralto, illuminating storytelling and fierce guacharaca rhythms, Prince of Queens’ hypnotic synth stabs and grooving bass lines, Niño Lento’s imaginative guitar licks, and Dilemastronauta’s powerful drumming, the lure and lore of Combo Chimbita comes into existence.

combochimbita.bandcamp.com/
www.facebook.com/combochimbita/

Eintritt: 12.00 € | Eintritt VVK: 11.50 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
Di 05.11.2019
Hafenklang | Konzert

Psychedelic Porn Crumpets (Psychedelic Rock, Perth)

Psychedelic Porn Crumpets packen die Welt bei den Hörnern. Die Band stammt schließlich aus Perth in Australien, der heimlichen Hauptstadt des Psychedelic Rock. Das verpflichtet. Die letzten Jahre haben die Jungs unterwegs verbracht, um die Songs ihrer beiden Platten „High Visceral, Part 1“ und „Part 2“ live zu präsentieren und das Publikum mit ihrer scharfen Show zu überwältigen und die Bühnen der Welt in ein knallbuntes Kaleidoskop zu verwandeln. Jetzt werfen sie ihren Fehdehandschuh in den Ring und veröffentlichen Mitte Juni mit „And Now For The Whatchamacallit“ ein aufregendes neues Kapitel. Aufgenommen wurde das Werk abwechselnd im Schlafzimmer von Frontmann Jack McEwan und den Tone City Studios ihrer Heimatstadt, abgemischt und gemastert von Michael Jelinek (Gunns) und John Davis (Gorillaz, The Killers). Es präsentiert einen neuen und sehr mächtigen Sound, voller Geräusche und Töne, Akkorde und Klänge, Krach und Melodie, mit unerhörter Dichte und großem Potenzial. Man könnte es fast ein Konzeptalbum nennen: Der ursprüngliche Gedanke hinter den zehn ausufernden Stücken war, einen Jahrmarkt der 30er-Jahre in die Zukunft zu versetzen, komplett mit Punch-and-Judy-Kasperletheater, Karussells, Dosenwerfen, und mit ihm auf Reisen zu gehen. Dann kollidierte diese an sich schon verrückte Idee mit den Vorstellungen der Bandmitglieder, ihren Erlebnissen und Gedanken auf Tour, die betrunkenen Erinnerungen an erleuchtete Städte und Bühnen, der Rückzug in Alices Kaninchenloch, um nur nicht verrückt zu werden. Kurz: Psychedelic Porn Crumpets packen musikalisch und textlich wieder alles in ein großes manisches Ganzes und überwältigen ihr Publikum mit einer bombastischen Show. Die Australier wirken schon immer stets so, als stünden sie kurz vor der Explosion, und bei ihren Auftritten hat der Wahnsinn Methode. Jetzt wird es noch gefährlicher, ein Konzert zu besuchen. Sagt nicht, wir hätten nicht davor gewarnt, wenn Psychedelic Porn Crumpets im November zu uns auf Tour kommen.

youtu.be/WlEen4TeW4E
www.facebook.com/psychedelicprncrumpets/
open.spotify.com/album/1gqmoyxBJ4EQ5yVbs86NAj?si=0T_ZhP53TJa4cdrLsjrjrA

Eintritt VVK: 16.10 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Goldener Salon | Konzert

Caspar Brötzmann Massaker (D)

Einer der zumindest im Ausland angesehensten Projekte der deutschen Avant-Szene tauchte plötzlich im Line up des Les Guess Who? Festivals in Utrecht auf. Kuratiert von Kevin Martin aka The Bug. Wir haben uns kurzerhand entschlossen auf den Zug aufzuspringen und die Band an die Elbe zu holen. Wir sind gespannt wer alles mit auf Tour sein wird. Schliesslich arbeitete Herr Brötzmann in den letzten Jahren mit u.a. TRaumschmiere, Thurston Moor von Sonic Youth oder den Noise-Freejazzern von ZU zusammen...
www.youtube.com

Eintritt: 19.00 € | Eintritt VVK: 16.00 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Sa 09.11.2019
Hafenklang | Party

Wobwob!

Start: 23:45
Mi 13.11.2019
Goldener Salon | Konzert

Kochkraft für KMA (Indie-Electro-Rock, NRW)

Endlich Läuse Tour

Kochkraft durch KMA sind Erfinder und Vertreter des Genres „Neue Deutsche Kelle“. Alarmiert vom Zustand der Welt und inspiriert vom Spirit der mehrdeutigen 80er Jahre, mischen Kochkraft durch KMA ungehobelte Punkpower und engagierte Haltung zu Songs mit Vergnügen und Verve. Auf einem Fundament gegen Intoleranz jedweder Form oszilliert die Kochkraft waghalsig, fast artistisch, in Momenten selbstzerstörerisch, immer irgendwo zwischen Anarchie und Kindergarten. Im September erschien endlich das Debütalbum des Indie-Electro-Rock-Quartetts aus NRW. „Endlich Läuse“ überzeugt mit Schlagzeug, Synths, Gitarre, Bass und einem kantigen und adrenalingeladenen deutschsprachigen Stil zwischen Abfeier-Electro und alternativen Rockklängen. Und natürlich mit Sängerin Lana Vandavla. Hochgradiger Neo-Dada und eine polarisierende Parodie des uns täglich heimsuchenden Wahnsinns. An der Schnittstelle von digitalem Dancefloor-Wumms und großer Rockband-Geste, verbinden die Songs textlich Storytelling, Slogans, Fragmente und dadaistischen Humor zu einer ganz eigenen Mischung, die dem nackten Wahnsinn weitaus nähersteht als braver Pflichterfüllung in einer gemütlichen Genre-Schublade. Nicht umsonst scheint es oft, als müsse man sich durch die Kochkraft durchbeißen. Konzerte des Quartetts changieren zwischen Power-Rockshow und Klassenarbeit. Mal Interaktion, mal Geduldsprobe, immer die Auseinandersetzung mit dem, was da gerade auf der Bühne stattfindet. Provokation ist Teil des Konzeptes. Es ist Pop. Es ist Kunst.

www.kochkraft.band/
www.facebook.com/kochkraft.durch.kma/
www.youtube.com/watch?v=mnlMsbLpJbo&feature=youtu.be

Eintritt: 18.00 € | Eintritt VVK: 15.00 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Sa 16.11.2019
Hafenklang | Party

Drumbule

Sa 23.11.2019
Hafenklang | Konzert

Pisse
FCKR
montage

...wird voll. Vielleicht doch mal Vorverkauf probieren!

Eintritt: 13 € | Eintritt VVK: 10,-- €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Fr 29.11.2019
Hafenklang | Konzert

MATULA
Schwere-Tour 2019

Über vier Jahre sind seit der letzten Veröffentlichung von Matula aus Hamburg vergangen, jetzt ist endlich ihr viertes Album in Aussicht: „Schwere“ erscheint am 24. August 2018.War die vorangegangene Platte „Auf allen Festen“ (2014) noch durchzogen vom Überangebot der Möglichkeiten, der daraus resultierenden FOMO und der Frage, ob man den ganzen Quatsch mitmacht, ist das neue Album „Schwere“ quasi der Kater nach der Halligalli-Party, zu der man dann doch hingegangen ist: War ja alles schön und gut (oder auch nicht), was hatten wir für einen Spaß, schön Dich mal wiedergesehen oder „kennengelernt“ zu haben, aber: Was jetzt...?Hier setzt die Platte an. Eine nötige Bestandsaufnahme. Anhaltende Leere, vertane (vermeintliche) Chancen überall, Sackgassen, Zwickmühlen. Einsamkeit, belegte Lunge und Gemüht. Das volle Programm einer Anti-Party, auf der man lieber nicht eingeladen sein möchte, aber gezwungen ist, hinzugehen. Und das verkatert. Und über allem diese bleierne Schwere, die einen fast handlungsunfähig zurücklässt. Nur: Aussitzen ist nicht. Das hier muss und wird weh tun. Auch Matula kennen das und haben diese Platte genau darüber gemacht. Damit es erträglicher wird. Eine Aussortierung, ein Loswerden. Luft bekommen und versuchen, den Blick in Richtung der Dinge und Menschen zu schärfen, die im viel zu lauten Taumel bedingungslose Bojen sind. Schließlich merken: Wir sind hier glücklicherweise doch nicht alleine. Aufgabe ist nicht.Und so geht hier alles etwas mehr nach vorne, als Matula zuletzt klangen - der Pop-Anteil wird zu Gunsten von mehr Dringlichkeit zurückgeschraubt, denn schließlich ist die Feier erst einmal zu Ende und an den Anlass dieser erinnert sich keiner mehr. Zehn neue, über das Jahr 2017 in Südhessen mit Raphael Rasmus aufgenommene, Songs in 35 Minuten, die sich gegen die Schwere stemmen.

www.matulaband.de
www.facebook.com/matulaband
www.instagram.com/matulaofficial

Eintritt: 16.00 € | Eintritt VVK: 12.00 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Goldener Salon | Konzert

Affenklang presents HENGE

ATTENTION HUMANS OF HAMBURG!

HENGE will be landing our spacecraft on Planet Hafenklang for our very first gathering in your city...

We will transmit the sacred sounds of 'Cosmic Dross' to the humans that gather in the Hafenklang - we will observe the effects of these alien sounds on your species; measuring levels of joy and tracking any increases in euphoria that occur during the experiment.

www.facebook.com/HENGEmusic
Doors Open: 21:00
HENGE: 22:30
Afterparty Starts: 00:30

Eintritt: 14.00 € | Eintritt VVK: 12.00 €
 | Open: 21:00 | Start: 22:30